Die Neuesten Trends Im Modernen Hausgestaltung Und Dekoration

San Franzisko Apartmenthaus wird Lindenstraßen-Juwel

0 118

Stephen Phillips Architects zermürben mit ihrem neuen, komplexen und stilvoll dunklen Apartmentgebäude die Homogenität jener Linden Street-Baustil in San Franzisko. Eingebettet zwischen viktorianischen und edwardianischen Häusern wirkt dasjenige dunkle Pferd eines Gebäudes wie ein überragender männliches Pferd, jener durch sein glänzendes Konzept die Mitbringsel aufwärts sich zieht.

Die stark verglaste fassförmig öffnet sich in beiderartig Richtungen und ermöglicht den Bewohnern und jener Stadt, ihre jeweiligen Blicke zu genießen. So wirkt dasjenige krummlinige Zwischengeschoss im Wohnzimmer, dasjenige vom oberen Fenster aus visuell ist, im Kontrast zu den geraden horizontalen Rahmen spektakulär.

Die außergewöhnliche Fassade erzeugt zahlreiche seltsam geformte Fenster. San Francisco Apartment Building wird Linden Street Jewel
Die außergewöhnliche fassförmig erzeugt zahlreiche seltsam geformte Fenster
Minimalistisches Wohnzimmer voller architektonischer Details San Francisco Apartment Building wird Linden Street Jewel
Minimalistisches Wohnzimmer voller architektonischer Feinheiten

Die Fassadenstruktur schafft Raumtaschen und verhindert den typischen modernen Hausglaskasten-Look. Gewiss es hört nicht beim Cover aufwärts. Im Inneren setzt sich dasjenige Haus mit jener komplexen Baustil fort.

Anstatt Winkel zu erzeugen, schlängelt es sich jedoch mit einem krummlinigen Zwischengeschoss und Wendeltreppen. Die abgerundeten Elemente des internwirken sich wiederum aufwärts die innerer Struktur aus und erzeugen ungerade abgerundete Ecken.

Um den Panoramablick aufwärts die Stadt nicht zu unterbrechen und den Himmel vom ersten Stock abzuschneiden, beschlossen die Architekten, zwischen den Mezzanine- und Doppelfenstern irgendwas Luft zu lassen. Dies bringt gleichfalls viel natürlicheres Licht in dasjenige moderne Wohnzimmer.

Da dasjenige Gebäude komplett schwarz ist, passen die meist weißen Innenseiten sehr gut dazu. Sogar die Holzböden sind mit gebleichter weißer Quercus umgesetzt. Die seltenen Farbakzente kommen in kleinsten Feinheiten vor, dessen ungeachtet dasjenige letztlich modernistische Dekor wird durch zusammensetzen roten Womb-Stuhl von Knoll sehr gut unterstrichen.

Dankeschön seines kreativen Ansatzes fügt sich dasjenige Gebäude nicht in die gewohnte Landschaft jener Lindenstraße ein. Und im Inneren bleibt es seinem Gestalt treu und wirkt denn nur funktional zu Händen dasjenige Leben.

San Franzisko Appartement Gebäude aufwärts jener Innenseite

Das kurvilineare Mezzanin verbindet sich nicht mit der freien Wand
Dies kurvilineare Mezzanin verbindet sich nicht mit jener freien Wand
Doppelt hohe Fenster erfassen ein Stück Himmel
Zu zweit hohe Fenster zusammenfassen ein Stück Himmel
Luft zwischen einem Zwischengeschoss und dem Fenster schafft eine offene Tasche
Luft zwischen einem Zwischengeschoss und dem Fenster schafft eine offene Tasche
Naturholzküche
Naturholzküche
Die innere Wendeltreppe befindet sich in einer Ecke
Die innerer Wendeltreppe befindet sich in einer keilförmiges Stück
Umgebungslichter beleuchten den Aufstieg
Umgebungslichter beleuchten den Stufen
Der Wohnbereich teilt sich die Küche
Welcher Wohnbereich teilt sich die Kochstube
Eckfenster schimmern in jeden Winkel
Eckfenster schimmern in jeden Winkel
Loft hat auch einen Speisesaal mit Blick auf die Stadt
Loft hat gleichfalls zusammensetzen Speisesaal mit Blick aufwärts die Stadt
Das Badezimmer profitiert auch von einer stark verglasten Fassade
Dies Badezimmer profitiert gleichfalls von einer stark verglasten fassförmig
Dachdeck Eingang
Dachdeck Eingang
Wendeltreppe, die die Ebenen verbindet
Wendeltreppe, die die Ebenen verbindet
Dachdeck selbst
Dachdeck selbst
Das Haus übertrifft die lokale Architektur
Dies Haus übertrifft die lokale Baustil
Lindenstraßenansicht des Gebäudes
Lindenstraßenansicht des Gebäudes

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. OK. Danke! Read More