Die Neuesten Trends Im Modernen Hausgestaltung Und Dekoration

Upcycle House: Zwei vorgefertigte Versandbehälter, Wiederverwertung-Getränkedosen

0 25

Sie sagen, dieser Müll eines Mannes sei dieser Schatz eines anderen Mannes, und nirgendwo trifft dies zu wie im , dies vom dänischen Architekturbüro Lendager Arkitekter entworfen wurde. Dieses recycelte Haus ist ein experimenteller Verbleib, dieser darauf abzielt, die Kohlenstoffdioxid-Emissionen durch die Verwendung von recycelten und aufbereiteten Baumaterialien (wie zwei Transportbehälter, die die Sockel dieses innerbetrieblichen) zu reduzieren. Dies Denken nachdem? Während die Gebäudesysteme in ihrer Funktionsweise wesentlich effizienter geworden sind, unterordnen sich die zukunftsorientierten Architekten jetzt hinaus die Konstruktions- und Materialseite. Dieses biologisch nachhaltige Haus verbraucht verknüpfen erheblichen Teil dieser Kohlenstoffdioxid-Emissionen (86% im Vergleich zu herkömmlichen Häusern!), Es wurde jedoch genauso so konzipiert und gebaut, dass es pekuniär machbar ist – in diesem Sachverhalt 1.700.000 Dkk (Dänische Zahnkrone) oder USA 310.321 US-Dollar – welches z. Hd. manche dänische Familien intrinsisch des Budgets liegt. Umweltbewusst und sparsam – die Zukunft dieser Dänen.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterial 1 thumb 630x420 29802 Upcycle House: Zwei vorgefertigte Versandbehälter, Recycling-Sodadosen
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterial 2 thumb 630x420 29804 Upcycle House: Zwei vorgefertigte Versandbehälter, Recycling-Sodadosen

Dieses nachhaltige Architekturprojekt ist ein Unikat hier in Nyborg, Dänemark. Es ist jedoch geplant, eine ganze Verbundenheit dieser experimentellen Häuser zu errichten. Welcher Eigentümer von Lendager Architects, Voneinander abweichend Lendager, kommentiert die Ergebnisse dieser Verwendung von Recyclingmaterial: „Wir nach sich ziehen von Anfang an gedacht, dass eine Reduktion von 65 v. H. Kohlenstoffdioxid nicht realistisch ist. Denn wir jedoch während des gesamten Projekts die Umweltbilanz z. Hd. aus Materialien durchführten, stellte sich die Frage Im Vergleich zu einem Benchmark-Haus hatten wir den Kohlenstoffdioxid-Emission des Baus um 86 v. H. reduziert. In diesem Sinne sind wir überrascht, dass niemand sonst daran arbeitet. Warum gehört es nicht zu allem, welches wir wie Architekten tun? Warum ist es nicht in dieser Bauordnung enthalten, dass ein bestimmter Prozentsatz an Baustoffen recycelt werden muss? “

Passivhaus-aus-Versand-Behältern-und-Recycling-Materialien-3.jpg

Die Hauptstruktur besteht aus zwei vorgefertigten Versandbehältern, während die Gewölbe- und Fassadenverkleidung aus recycelten Aluminium-Getränkedosen hergestellt wird.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 4.jpg

Welcher tiefe Dachüberstand sorgt z. Hd. Schlagschatten und damit z. Hd. eine passive Kühlung dieser Innenräume.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 6.jpg

Die gewellte Stahlfassade wirkt industriell.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 7.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 5.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterial 8.jpg

Funktionierende Fenster in dieser fassförmig und in dieser Religionsgemeinschaft schaffen in Zusammenstellung mit einer offenen Regelmäßigkeit eine passive Ventilation im ganzen Haus.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 9.jpg

Komm rein und schau es dir an!

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 10.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 11.jpg

Die verglaste Veranda ist mit recycelten Ziegeln vollzogen – eine reizvolle Ästhetik im rustikalen Stil. Die Ziegel nehmen jedoch genauso die Wärme dieser Sonne hinaus, die zusammen mit sinkenden Innentemperaturen hinaus dies Haus transferieren werden kann.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 12.jpg

Die verglaste Terrasse begrüßt Sie im 1.390 m² großen Grundstück. Haus mit einem geräumigen Wohnzimmer, dies mit dieser Kochkunst verbunden ist, einem Hauptschlafzimmer, drei kleineren Räumen, einem Badezimmer, einem Hauswirtschaftsraum und einer passiven Kühlkammer. An die Kochkunst grenzt ein Glashaus an, und eine nachher Süden ausgerichtete Terrasse rundet dieses kleine, schicke Hausdesign ab.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien-15.jpg

Helle Ideen gibt es in dieser Wohnstätte im Fülle!

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterial-13.jpg

Während dies Haus aus recyceltem Werkstoff gebaut wurde, geht seine Ästhetik nicht zu weit vom üblichen Wohnstil weit.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 14.jpg

Innovativer Bodenbelag ist ein unerwartetes Element unter den Füßen. Welcher Küchenboden ist in Sektkorken vollzogen und die Badfliesen vorhanden aus recyceltem Glas.

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 16.jpg

Wenn Sie sich dies fertige Produkt ansehen, würden Sie nie vertrauen, dass dieses Haus aus zwei Transportbehältern und einem Masse Kehricht besteht!
Hier sind manche er hinter den Kulissen dieser laufenden Arbeit…

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 17.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterial-18.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 19.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterial-20.jpg

Gebäudeplan:

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 21.jpg

Ansichten:

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 22.jpg

Hier sehen Sie die recycelten Elemente des innerbetrieblichund wie sie aus zusammenkamen:

Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 23.jpg
Passivhaus aus Versandbehältern und Recyclingmaterialien 24.jpg


via

nachweis: Jesper Ray, Polfoto

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. OK. Danke! Read More